Vorstandssitzung vom 7. Januar 2017

Wir haben über folgendes gesprochen:

 

Infos aus dem Sekretariat, Inserate-Aktionen, Webseite, Finanzen, neue Vorstandsmitglieder, Weiterbestand des Vereins und Ideen dazu, Mitgliederversammlung 2017

 

 

 

Da an der Sitzung auch Heike, Fredi und Oliver teilgenommen haben, die sich als neue Vorstandsmitglieder bewerben möchten, gab es auch ganz viele Fragen zu beantworten und Ideen zu diskutieren.

 

  1. Infos aus dem Sekretariat

 

Marie-Antoinette Tessadri hat das Sekretariat per Januar 2017 von Cornelia Walder übernommen. Sie wird das Sekretariat bis zum Mitgliederversammlung (oder vielleicht auch länger) betreuen. Herzlichen Dank! 

 

  1. Inserate-Aktion

Anlässlich der letzten wurden 24 neue Inserate aufgeschaltet und 170 Talent ausbezahlt. Die Aktion wird bis zur MV monatlich wiederholt. Oliver Sehmsdorf weist auf die beschränkte Anzahl Inserate hin und wünscht eine Erhöhung der maximalen Anzahl pro Inseren. Das System wird deshalb auf 50 Inserate pro Person angepasst.

 

  1. Webseite

Christine informiert über die neue Webseite bei Jimdo, die vorerst parallell zu der bestehenden geführt wird. Andreas Rudin wird beauftragt die  „alte Webseite“ zu archivieren, so dass Christine Güttinger diese dann über einen Link abholen kann. 

 

  1. Finanzen

Aufgrund der Sekretariatsübergabe und der seit Juni 2016 nicht nachgeführten Buchhaltung konnten keine genauen Zahlen vorgelegt werden. Marie-Antoinette wird die Buchhaltung demnächst nachführen. Klar ist aber, dass TALENT momentan nicht liquid ist.

Ursula Dold und David Schlatter haben je ein Darlehen von Chf 500.—gewährt, um den finanziellen Engpass des Vereins TALENT zu überbrücken. Sobald die Mitgliederbeiträge 2017 eintreffen, sollte TALENT wieder liquid sein.

 

Marie-Antoinette Tessadri informiert, dass sie anhand der erhaltenen Listen gesehen hat, dass noch Chf 600.— ausstehende Mitgliederbeiträge fürs 2016 sind. Sie wird die säumigen Mitglieder telefonisch kontaktieren. 

Ausserdem wird sie die Rechnungen für den Mitgliederbeitrag 2017 versenden.


 

 

  1. Vorstand besetzen – andere Organisationsform

 

Heike und Fredi Vogel, wie auch Oliver Sehmsdorf stellten sich kurz vor und liessen ihre Motivationen zum möglichen Beitritt in den Vorstand wissen. Während Heike und Fredi Vogel schon entschlossen sind, sich zur Wahl zu stellen, hat Oliver Sehmsdorf das noch offen gelassen. 

 

Christine erklärt sich bereit zwei A4-Flyer zu entwerfen. Einer für die Anwerbung von Vorstandsmitgliedern und einen für Neumitglieder. 

 

Wir diskutierten ausserdem über die Idee, den Vorstand nur mit minimalster Besetzung weiterzuführen und über die Anträge von Hans Leuenberger.

 

 

  1. Weiterbestand des  Vereins

Im Diskussionsverlauf ist erkennbar, dass sich alle Anwesenden bewusst sind, dass nur durch Anstrengungen und Veränderungen verschiedentlicher Art der Verein am Leben gehalten werden kann. Ursula Dold weist auf die gesetzlichen Vorgaben hin, die ein Verein mit sich bringen muss, nicht aufgelöst werden zu müssen (Der Verein darf keine roten Zahlen schreiben, es muss einen gewählten Vorstand geben). Es sind sich alle einig, dass die im Raum stehende „Untergangsstimmung“ begraben werden müsste. Es wurde angeregt über verschiedene Möglichkeiten zur „Rettung des Vereins TALENT“ diskutiert.

 

Oliver Sehmsdorf hat sich bereit erklärt einen Ideenkatalog zu erstellen, was alles unternommen werden könnte, um den Verein zu stützen, zu stärken. Zu dieser Ideensammlung haben alle Vorstände und Vorstands-Anwärter Zugriff und können mitdiskutieren.

 

 

  1. Mitgliederversammlung 2017

 

Bis Ende Juni 2017 muss zumindest von der finanziellen Seite gesehen der Bestand des Verein TALENT gesichert sein. Die Einladung für die GV muss bis 21. Mai verschickt sein, damit genügend Zeit bleibt, dass Anträge gestellt werden können und diese vor der GV noch einmal den Mitgliedern samt Kommentar des Vorstandes verschickt werden können. 

 

Es wird beschlossen, dass die Mitglieder-/Generalversammlung am 24.6.2017 vormittags abgehalten und der Markt anschliessend stattfinden wird. 

 

Der Markt wird in Lenzburg stattfinden, im ref. Kirchgemeindehaus (wie anlässlich des TALENT-Jubiläums. - also zentral gelegen ist und sich in unmittelbarer Nähe Geschäfte befinden. Marie-Antoinette bringt den Vorschlag, dass der Markt nicht nur öffentlich für Besucher zugänglich sein sollte, sondern auch Stände von Nichtmitgliedern gegen Bezahlung vergeben werden sollten. Dies kann nicht nur das Angebot erweitern, sondern auch Mitglieder generieren. Sie erarbeitet einen Vorschlag für einen entsprechenden Aushang und das Anmeldeformular.

Sie wird auch andere Tauschringe, um eine Mitwirkung anfragen.