Wir haben zwei Kandidaten für den Vorstand. Hier stellen sie sich kurz vor:

 

Susanna Belloni 1678ts

 

Eckdaten: Jg. 1972, geb. In Wien, Ö., lebe seit 2007 in der Schweiz. Wohnhaft in Seon AG, in einer Beziehung. Selbstständig als Alternativtherapeutin& Coach. Hobbys: 3 Hunde, Gartenarbeit, Meditation.

Seit 2011 Mitglied bei Talent. Weiter Vereine: Permakulturverein, Biogartenverein, Schweizer Naturheilerverband, ProNatura, Samariterbund, Setterclub.

 

Ich fände es sehr schade, wenn so eine tolle Idee wie Talent einfach so verschwindet. Natürlich muss ich mich da an der eigenen Nase nehmen und auch gestehen, dass wahrscheinlich meine Frustration auch dazu beigetragen hat, dass es momentan nicht so rosig aussieht um Talent.

Aber es ist noch nicht zu spät und noch ist meine Begeisterung für diesen Tauschring spürbar vorhanden. Schliesslich habe ich in diesem Verein viele tolle Menschen kennen gelernt und schon Unmengen von grossartigen Sachen getauscht. Selbst eine Not-Unterkunft habe ich damals bei einem Talentler gefunden, als ich gerade in Not war. Und genau dieses Miteinander ist es, was ich wieder leben möchte. Wenn es dazu mich im Vorstand braucht, dann will ich mich auch dafür zur Verfügung stellen.

 

Ich denke, dass mit einigen Änderungen und einem frischen Neuauftritt von Talent die Chance gross ist unserem Verein wieder neues Leben einzuhauchen. Mit einem guten Team und ein paar neuen Leuten im Vorstand wird sich die Energie in Verein in kürzester Zeit wieder heben.

Unten findest du meine Ideen was Talent 2017 tun sollte, um wieder ein erfolgreicher Tauschring in der Schweiz zu werden.

 

Die meisten kennen mich ein wenig und wissen, dass auch ich nicht einfach so Wunder bewirken kann. Aber ich kann es wenigstens versuchen ;-)

 

Alles Liebe, Susanna

 

 

 

 

P.S.: Das Foto ist von einem professionellen Fotoshooting, das ich vollständig in Talent zahlen konnte. Ruben kam sogar extra aus Bern zu mir angereist. ( Danke nochmal!) 

 

Mich Wyser 1397ts

„Ich will tauschen!“

Tauschen macht Spass und bringt Leute zusammen. Deshalb bin ich schon seit vielen Jahren bei Talent. Vielleicht kennt man mich als Webmaster, oder von den Tauschmärkten.

Zu meiner Person: ich habe die letzten Jahre als Streetworker mit Jugendlichen gearbeitet und bin seit kurzen selbstständig.

Ich wohne in einer Genossenschaft zusammen mit 34 anderen alternativ-denkenden im Aargau. So oft ich kann bin ich auch unterwegs auf Veranstaltungen und Festivals, wo ich mich für Umwelt und ökonomische Alternativen einsetzte.

Talent soll ein nachhaltiges Miteinander vorleben, deshalb ist mir der Verein ein besonderes Anliegen. Also stelle ich mich auch für die Vorstandstätigkeit zur Verfügung.

Meine Vorstellung dazu ist, dass wir die administrative Arbeit vereinfachen und verstärkt neue Technologien einsetzten. So können wir uns voll darauf konzentrieren miteinander zu tauschen und neue Tauschwillige zu gewinnen.

Ich bin zuversichtlich, dass es mit Talent weiter bergauf geht.

Lg Michael Wyser

 


Susannas Ideen zur Rettung und Wiederbelebung von Talent:

 

1. Finanzielle Konsolidierung:

- Gemeinnnützigkeit bewirken, mehr Spenden erhalten = Statutenerweiterung

- Ausgaben reduzieren: Sekretariat, Porto, Fahrtspesen minimieren

- Mitgliederbeiträge opten, oder auf 20,- p.J.

2. Neue Vorstandsmitglieder, die konstruktiv zusammen arbeiten können & wollen

3. Benutzerfreundlichkeit Internet erhöhen, neue Wege & Technologien andenken.

4. Mehr Inserate durch einfache Anreize, Facebook und Twitter nutzen.

5. Neue Mitglieder werben, Öffentlichkeitsarbeit ( Artikel schreiben, Veranstaltungen)

6. Disziplin unter den Mitgliedern:

keine verschwörerischen Telefonanrufe mehr.

Konfliktlösungen direkt suchen: eventuell ein Mitglied als Mediator ernennen.

Alte Geschichten ( Konflikte) nicht mehr aufwärmen

Respektvoller Umgangston und geordnete Kommunikation.

Möglichst positiv über Talent sprechen, an Erfolgserlebnisse denken.

Auftritt nach Aussen wohl durchdacht und koordiniert.

Notstand-Haltung einnnehmen und für Talent kämpfen, anstatt gegen Mitglieder

7. Vereinfachung von Regelungen, weniger Bürokratie, weniger Administration. Nach und nach durch den neuen Vorstand. Nur wenn nötig bei GV abstimmen.

8. Kooperationen mit Bildungseinrichtungen, Forschungen und Stiftungen.

9. Imageshift: Talent als Bildungsmassnahme darstellen und als Experiment anders zu Handeln. Als lustiges Spiel, um Freude und Begeisterung zu wecken.

 

Eräuterung Punkt 1: Die Statutenänderung wäre eine Erweiterung zum Vereinszweck und könnte wie folgt lauten:

Talent bietet zudem für die Allgemeinheit

- Bildungsfunktion für einen wertschätzenden Umgang mit Materiellem und

Dienstleistungen

- Aufklärungsfunktion über alternative Formen des Handelns

- Bewusstmachung von brachliegenden Ressourcen jedes einzelnen Menschen

- Forschungsergebnisse über die Umsetzung von Wirtschaftstheorien ( Talent ist ein Wirtschafts-Experiment)

 

- Kritische Beleuchtung der allgemeinen Konsumhaltung und der Wichtigkeit von Geld

Tauschen statt kaufen...

TALENT ein Verein für Leute, die tauschen, kaufen und verkaufen möchten.

Wir haben eine eigene Tauschwährung, das Talent. Es fördert faire Preise, die lokale Wirtschaft  und weckt Talente bei den Mitgliedern .

Talente sind leistungsbasiert. Bei uns gibt es also keine Spekulationen oder grosse Abzocker.

Impressum

 

Verein Talent Schweiz

5000 Aarau

Tel: 044 586 84 53

Skype: talentschweiz

Mail: sekretariat@talent.ch

facebook:  VereinTalent


Creative Commons License Alle Inhalte der Seite talent.ch » "Schweizweites Tauschen mit Alternativwährung" sind unter einer  Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Das Hosting von talent.ch hat revamp-it, Zürich übernommen. revamp-it setzt sich für langdauernde Nutzung von Hardware ein uns verwendet deshalb einen recyclierten Server mit Linux als Betriebssystem. Das Hosting wird in Talent verrechnet.